Referenzen

2010

Stadtwerke Dresden GmbH Biogasanlage Klotzsche

Am 3. Dezember 2010 wurde durch die Oberbürgermeisterin der Stadt Dresden, Helma Orosz, die DREWAG Geschäftsführer Reiner Zieschank und Dr. Christof Regelmann, Dr. Anton Binder, Thüga AG und durch den Geschäftsführer der Lattermann Bau GmbH,  Jens Lattermann die feierliche Inbetriebnahme der Biogasanlage Klotzsche nach etwa 9 - monatiger Bauzeit durchgeführt.

 

Der Standort der Biogasanlage am Heizkraftwerk Dresden – Klotzsche in unmittelbarer Nähe zum Flughafen ist aufgrund der Lage ideal für eine vollständige Wärmenutzung geeignet. Es wurden Flächen genutzt, die 2009 nach dem Abriss des alten Heizkraftwerkes Klotzsche frei wurden. Die Biogasanlage erzeugt in einem vollautomatischen Betrieb mit Fern - Überwachung durch die Leitwarte des HKW Dresden – Reick eine elektrische Leistung von 834 kW und eine thermische Leistung von 967 kW. Die Abwärme wird vollständig in das 21 km lange Fernwärmenetz Dresden – Klotzsche eingespeist, über das 3.000 Industrie und Haushaltskunden versorgt werden. Täglich werden aus ca. 27 t Maissilage und 14 t Rindergülle etwa 6.000 m³ Biogas erzeugt.

 

Für die Errichtung der Biogasanlage investierte die DREWAG am Standort 3,5 Mio. Euro.

 

Die Leistungen der DABEC als Werkvertrag mit der Lattermann Bau GmbH im Zusammenhang mit der Projektrealisierung waren im Einzelnen:

 

  1. Fachliche Unterstützung der Lattermann Bau GmbH während der Angebotsphase für Verfahrensbiologie
  2. Komplette biologische Inbetriebnahme
  3. Schulung des DREWAG - Betreiberpersonals mit theoretischer und praktischer Unterweisung
  4. Nachweisdokumentation von Inbetriebnahme, Probebetrieb und Leistungsfahrt bis zur Abnahme

 

Durch den Betrieb dieser Biogasanlage werden etwa 3.000 t CO2 im Vergleich zu herkömmlicher Stromerzeugung vermieden.



Biogasanlage Altentreptow (526 kWel.)

- Auslegungsplanung

- Entwicklung der Steuerungstechnik und des Überwachungsmanagements

- Bauüberwachung

- Biologische und verfahrenstechnische Inbetriebnahme

- Betriebsführung

Biogasanlage Grabow (625 kWel.)

- Auslegungsplanung

- Entwicklung der Steuerungstechnik und des Überwachungsmanagements

- Bauüberwachung

- Biologische und verfahrenstechnische Inbetriebnahme

- Betriebsführung



Biogasanlage Hertefeld I (526 kWel.)

- Auslegungsplanung

- Entwicklung der Steuerungstechnik und des Überwachungsmanagements

- Bauüberwachung

- Biologische und verfahrenstechnische Inbetriebnahme

- Betriebsführung

Biogasanlage Ahrensdorf (330 kWel.)

- Auslegungsplanung

- Entwicklung der Steuerungstechnik und des Überwachungsmanagements

- Bauüberwachung

- Biologische und verfahrenstechnische Inbetriebnahme

- Betriebsführung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Jan Adolph